Im Kino: “Ziemlich beste Freunde”

Hier der Trailer: http://www.ziemlichbestefreunde.senator.de/

Philippe ist seit einem Unfall vom Kopf abwärts gelähmt. Er ist reich, im Hof verstaubt ein Maserati und für moderne Kunst gibt er auch gerne mal 14.000 Euro aus. Philippe sucht einen neuen Pfleger; im Rahmen von Bewerbungsgesprächen trifft er auf Driss, der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde. Driss möchte eigentlich nur einen Stempel dafür haben, dass er sich vorgestellt hat, um weiterhin Arbeitslosenunterstützung zu erhalten. Beeindruckt von Driss’ mitleidsfreiem Auftreten, und fasziniert von dessen unbekümmerter und lockerer Art, stellt Philippe Driss ein. Anfangs abgeneigt, überhaupt einer festen Beschäftigung nachzugehen, krempelt Driss nach und nach das Leben des Adeligen um und zwischen beiden entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft.

UNBEDINGT ANSEHEN!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>