“Man soll die Feste feiern wie sie fallen!” Die Bucket List

Wikipedia erklärt hierzu: “Derived from kick the bucket (“to die”) + list; hence “list of things to do before you die”. Coined by screenwriter Justin Zackham in his screenplay for the 2007 film The Bucket List; articles about the movie are the earliest known uses.”

Eine Bucket List ist also eine Liste von Dingen, die man erlebt oder getan haben möchte, bevor man stirbt. Der erwähnte Film “The Bucket List” trägt den deutschen Titel “Das Beste kommt zum Schluß”.

Ein Punkt in meiner persönlichen Bucket List – die bei mir nichts weiter als ein altes Notizbuch ist, in dem durchaus auch hirnrissige Pläne enthalten sind (die teilweise sogar wieder durchgestrichen wurden…. ein andermal dazu mehr) – ist es wieder regelmäßig zu bloggen.

Ein weiterer Punkt ist: Mit dem Rauchen aufhören.

Tadaaa: Beides gleich mal erledigt.

Ich hatte in den letzten Tagen ein sehr schönes Gespräch mit einer Patientin, das mich wieder auf diese Liste zurückgebracht hat. Die Patientin hat Schwierigkeiten mit der deutlichen Aussprache, ist steinalt aber total klar im Kopf. Ich habe selbst erstelltes Therapiematerial mit Kärtchen auf denen Situationen beschrieben sind, die die Patienten zum Reden animieren oder eine Unterhaltung in Gang bringen. Auf einem Kärtchen stand: “Sie kommen früher aus dem Urlaub nach Hause und stellen fest, dass Ihre Kinder bei Ihnen im Wohnzimmer eine rauschende Party veranstalten. Was machen Sie?”

Die alte Dame antwortete: “Früher wäre ich sicherlich ziemlich ausgeflippt und sehr ärgerlich geworden. Doch heute würde ich mich dazugesellen, mich freuen und mitfeieren!” Sie gab mir den klugen Rat, kurz vorm Ausflippen darüber nachzudenken, ob man zwanzig Jahre später immer noch ausflippen würde.

Und sie gab mir noch Folgendes mit auf den Weg: “Man soll die Feste feiern wie sie fallen! – Nichts anderes im Leben zählt!”

 

Dieser Beitrag wurde unter Bucket List abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>