Kochkurs

Gestern war ich zum ersten Mal Teilnehmerin an einem Kochkurs.

Thema des Abends: “Arriba España – Tapas Appetithäppchen, aus der Tapas-Bar mit Fabian Schulze” – Veranstalter: Kochen ist Kultur (LINK)

Kochkurs bei "Kochen ist Kultur"

26 Teilnehmer und 18 verschiedene Tapasgerichte.

Zur Verfügung standen uns zwei solcher Küchenblöcke, High-End-Herde, Backöfen, Kühlschränke und Spülen, die man mit Kniedruck an der Frontseite bedienen konnte, scharfe – sehr sehr scharfe (!!!) Messer sowie zwei wirklich nette Köche.

Erst gab es eine kleine Einweisung in “Messerkunde” und wie man damit umgeht, dann gings an die Töpfe.

Folgende Tapas haben wir gemacht: Empanadas, Olivenpaste, Rollitos, Avodacosalat, Aoli, selbst gebackenes Brot, Crema Katalan, Datteln im Speckmantel, flambierte Chorizo, frittierte Kartoffeln, Polio con Bacon, Salsa Espanola, Salzmandeln, Schinkenkroketten, Jakobsmuscheln mit Mandelsauce, Ziegenkäse im Speckmantel, gefüllte Tintenfische.

Nach dem Kochen kam das große Fressen! Ich bin fast geplatzt und konnte kaum noch ins Auto einsteigen.

Wer noch nie einen Kochkurs gemacht hat, sollte das unbedingt mal ausprobieren.
Die Atmosphäre war locker und sehr angenehm. Ich habe mich sehr wohl gefühlt. Es war ein ausnehmend schöner Abend.

Sehr empfehlenswert!!!!

GROSSER! SPASS!

Dieser Beitrag wurde unter Essen&Trinken, Gelernt, Gemacht, Neuland abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Kochkurs

  1. syvi25 sagt:

    Ich stelle mich hiermit als Testesserin zur Verfügung, wenn Du die Rezepte das erste Mal in einer herkömmlichen Küche zu bereitest.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>