Bällchenbad und Hundetunnel

Das Bällchenbad war für Emil heute neu. Einige Hunde sind mit Anlauf durchgepflügt, andere Hunde wollten sogar einen Ball als Souvenir behalten. Doch Emil fand das ziemlich beängstigend. Er hat sich leider nicht dazu überreden lassen auch nur mit einer Pfote reinzusteigen. Naja, vielleicht nächstes Mal. Man wächst an seinen Aufgaben.

Der Hundetunnel ging anfangs auch nur in der kürzesten Ausführung, später wurde er ohne mit der Wimper zu zucken in voller Länge durchlaufen.

Und nun habe ich hier einen Hund, der gerade mal ein Auge öffnet, wenn hier etwas Spannendes passiert.

Dieser Beitrag wurde unter Gelernt, Hund abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>