Neues über und von Emil

- Tierarztpraxis besichtigt, alles sehr freundlich und überall liegen Leckerlies herum
– Tierarzt ganz ok, riecht aber nach Angst
– Autofahren ist schön, man kann so wunderbar in der klimatisierten Hundebox schlafen
– gestern eine alte Hundedame und ihre reizende Besitzerin kennengelernt. Toller Tag dort, Wohnung super für Hunde! Hundekissen dort riecht auch nach Hund. Riecht gut, ich hab mich sofort draufgelegt. Ich wäre gerne noch geblieben. Ich will da auch ganz bald wieder hin!
– heute: viele Kumpels in meinem Alter kennengelernt. Der größte von ihnen – ein Dobermann – ist jetzt mein Freund. Einige sind nett, einige sind nervig und es sind auch zwei Flaschen dabei.
– mein Frauchen muss lernen etwas bestimmter mit mir an der Leine zu laufen, wenn sie dauernd nach mir schaut, könnte es sein, daß es so aussieht als wisse sie nicht so genau in welche Richtung es geht. Das könnte mich verunsichern!
– offenbar weht seit heute Nachmittag ein etwas anderer Wind, denn ich wurde für 15 Minuten mal alleine gelassen. Auch gut, ich bin so müde, daß mir das im Moment nichts ausmacht!
Und jetzt: schlafen, schlafen, schlafen und heute Nachmittag mit meinem Frauchen zusammen im Garten sein.

“Frauchen” – ich bin ja auch kein “Hündchen” – klingt uncool, ich werde mir eine bessere Definition überlegen.

Ich hab Hunger!
Emil

Fotos gibt’s heute keine, das andere Ende der Leine war viel zu beschäftigt mit dem Hundekurs. Das muss sie erst alles noch lernen, das mit dem Hundytasking!

Dieser Beitrag wurde unter Gelernt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>